Gehöft L

Bestand - Wohnhaus mit Stallungen
Umbau - Gehöft mit Wohnhaus, Reitstallungen und Seminarraum
Südsteiermark
Fertigstellung bis 2018

Gehöft L

Flanken und Achsen

Das Gebäudeensemble in der Südsteiermark bestehend aus einem Wohnhaus, Stallungen und einem Wirtschaftsgebäude, gliedert sich um einen zentralen Hof. Der Bestand wurde in mehreren Bauphasen immer wieder erweitert, nur die Stallungen sind in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Die Aufgabe war es den Bestand in ein funktionierendes Konglomerat aus Wohnhaus, Reitstallungen und Seminarzentrum zu verwandeln, also ein Gehöft für das Jahr 2018 zu entwickeln.

Das neue Erschließungsszenario beginnt im Osten über die bestehende Hofdurchfahrt, führt über den zentralen Hof mit den angrenzenden Stallungen und geht weiter über die neue, leicht erhöhte Veranda in das Wohnhaus. Der Weg führt vom öffentlichen, in den halböffentlichen, weiter in den privaten Bereich. Die als Podest ausgebildete Veranda fungiert zusammen mit dem Hof als Dreh- und Angelpunkt für Besucher und Bewohner. Eine Flanke der Kommunikation und der Aktivität, aber auch ein Platz mit Überblick soll entstehen. Das Podest kragt Richtung Norden zwischen Wohnhaus und Stallungen aus. Von der Auskragung wird der Blick über das gesamte Grundstück mit den Pferdekoppeln frei gegeben. Die Treppen zum Podest rahmen und definieren den Hof und geben ihm seine klare Form zurück. Auf der anderen Seite des Wohnhauses, als Flanke der Erholung definiert, liegt die private Terrasse mit Zugang zum Garten. Die Stallungen und das Wirtschaftsgebäude werden saniert, bleiben aber in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Auf das bestehende Erdgeschoß des Wohnhauses wird ein neues Volumen als Krone aufgesetzt. Die Kubatur gleicht sich mit der schlanken und langgezogenen Dachform an die bestehende Form des Stallgebäudes an. Ein homogenes Ensemble entsteht.

Im Erdgeschoß des Wohnhauses bleibt die tragende Struktur erhalten. Durch zwei gezielt gesetzte Durchbrüche wird ein großzügiger Wohnbereich mit Küche geschaffen und die Stiege neu gesetzt. Das Obergeschoß wird in Massivholzbauweise neu aufgesetzt. Das offene Volumen wird durch einen Block in der Mitte, in dem sich das Badezimmer und der Schrankraum befinden, in einen Arbeitsbereich und das Schlafzimmer unterteilt. Die zwei gesetzten Öffnungen an den Giebelwänden leiten den Blick über die Koppel und den Hof.


Bestand - Wohnhaus mit Stallungen
Umbau - Gehöft mit Wohnhaus, Reitstallungen und Seminarraum
Südsteiermark
Fertigstellung in Phasen bis 2018

Entwurfskonzept - Abbruch & Transformation
Entwurfskonzept
Grundriss EG Bestand
Grundriss EG Transformation
Grundriss OG Bestand
Grundriss OG Transformation